Mustervertrag stiller gesellschafter ug

Obwohl der Begriff Mustersatzung oft im Internet verwendet wird, existiert diese Bezeichnung offiziell nicht und führt zu unnötiger Verwirrung. Dies ist nicht das offizielle Modellprotokoll. Das Musterprotokoll wurde vom Gesetzgeber eingeführt, um die Bildung einer UG oder GmbH effizienter zu gestalten. Neben der Bereitstellung von Kapital kann ein effektiver stiller Gesellschafter einem Unternehmen zugute kommen, indem er bei Einer Anfrage Beratung gibt, Geschäftskontakte zur Entwicklung des Unternehmens bereitstellt und sich für eine Mediation einlässt, wenn es zu Streitigkeiten zwischen anderen Partnern kommt. Wie in einer allgemeinen Partnerschaft haben die Hausärzte als Vertreter des Unternehmens die tatsächliche Befugnis, die Partnerschaft in Verträgen mit Dritten zu binden, die sich im normalen Geschäftsgang der Partnerschaft befinden. Wie bei einer allgemeinen Partnerschaft “bindet eine Handlung eines Kompleiten, die offensichtlich nicht dazu dient, die Tätigkeiten oder Tätigkeiten der Kommanditgesellschaft, wie sie von der Kommanditgesellschaft ausgeübt werden, im ordentlichen Verlauf auszuüben, die Kommanditgesellschaft nur dann, wenn die Handlung tatsächlich von allen anderen Gesellschaftern genehmigt wurde.” [2] Eine Buyout-Klausel legt die Maßnahmen in Bezug auf die Eigentumsanteile des stillen Partners dar, falls sich die Geschäftsumstände ändern sollten. Überlegen Sie beispielsweise, was im Falle einer Auflösung der Partnerschaft geschieht oder ob der Investor seine Investition verkaufen möchte. Legen Sie im Vertrag fest, ob der stille Gesellschafter seine Anfangskapitalanlage zurückfordern kann, ob diese Investition anspruchsberechtigt ist und ob ein Kompleoder oder ein Externer Investor den stillen Gesellschafter kaufen kann. Dokumentieren Sie die Umstände, die einen Buyout ermöglichen können.

Ein stiller Gesellschafter spielt nur die Rolle eines Investors im Austausch gegen passive Erträge oder Zinsen, die aus den Gewinnen eines Unternehmens anfallen. Im Gegensatz zu einem Komplederr darf der stille Investor nicht an der täglichen Geschäftsführung des Unternehmens teilnehmen und hat kein ausdrückliches Recht, Entscheidungen zu treffen oder Verträge im Namen des Unternehmens abzuschließen. Geben Sie im Vertrag die Stimmrechte des stillen Partners in Bezug auf die Stimmabgabe, die Beurteilung von Abschlüssen und Abschlüssen sowie die Frage an, ob der Partner zu einem bestimmten Zeitpunkt zur Entscheidungsfindung konsultiert werden kann. Dieser Teil des Abkommens zielt darauf ab, die Grenzen der Rolle des stillen Partners zu ziehen, vor allem, wenn die Dinge nicht wie geplant laufen.

Comments are closed.