Musterstudienplan geographie jena

Bliedtner, Marcel; Schäfer, Imke Kathrin; Zech, Roland; von Suchodoletz, Hans (2018). Blattwachs n-Alkane in modernen Pflanzen und Oberböden aus Ostgeorgien (Kaukasus) – Implikationen für den Wiederaufbau der regionalen Paläovegetation. Biogeosciences, 15(12), S. 3927-3936. Europäische Geowissenschaften Union 10.5194/bg-15-3927-2018 Tuthorn, M.; Zech, Roland; Ruppenthal, M.; Oelmann, Y.; Kahmen, A.; del Valle, H. F.; Eglinton, T.; Rozanski, K.; Zech, M. (2015). Die Kopplungsergebnisse delta H-2 und delta O-18 biomarker liefern Informationen über die relative Luftfeuchtigkeit und die isotopische Zusammensetzung der Niederschläge – eine Klimatransect-Validierungsstudie. Biogeosciences, 12(12), S. 3913-3924. Europäische Geowissenschaften Union 10.5194/bg-12-3913-2015 Kull, Christoph; Samuel Imhof; Grosjean, Martin; Zech, Roland; Veit, Heinz (2008). Späte Pleistozän-Eiszeit in den zentralen Anden: Temperatur-Feuchtigkeits-Kontrolle Eine Fallstudie aus den östlichen bolivianischen Anden (17°S) und der regionalen Synthese. Globaler und planetarischer Wandel, 60(1-2), S.

148-164. Amsterdam: Elsevier Science 10.1016/j.gloplacha.2007.03.011 Wir untersuchen die Dynamik von Wirtsmikrobiomen und ihre Rolle in der pflanzlichen und menschlichen Gesundheit. Zech, Michael; Zech, Roland; Rozanski, Kazimierz; Gleixner, Gerd; Zech, Wolfgang (2015). Spiegeln n-Alkan-Biomarker in Böden/Sedimenten die Isotopenzusammensetzung von 2-H wider? Eine Fallstudie von Mt. Kilimanjaro und Implikationen für Die Paläoalzeit und Paläoklimaforschung. Isotope in Umwelt- und Gesundheitsstudien, 51(4), S. 508-524. Taylor & Francis 10.1080/10256016.2015.1058790 05/2019 – Struck, J., Bliedtner, M., Strobel, P., Schumacher, J., Bazarradnaa, E., Zech, R. (2019): Paleoklima-Rekonstruktionen in der Mongolei mit Biomarkern – Eine regionale Kalibrierstudie an Pflanzen und Topsoils. 13.

Internationales Junggeomorphologentreffen, Wolfshausen (Giessen) (Plakat). Schäfer, Imke Kathrin; Bliedtner, Marcel; Wolf, Daniel; Faust, Dominik; Zech, Roland (2016). Nachweis für feuchte Bedingungen während der letzten Eiszeit aus Blattwachsmustern in der Löss-Paläosol-Sequenz El Paraso, Zentralspanien. Quaternary International, 407, S. 64-73. Pergamon Presse 10.1016/j.quaint.2016.01.061 Der Exzellenz-Exzellenz-Balance-Bericht des Mikroverses versucht, das dynamische Gleichgewicht mikrobieller Gemeinschaften von der molekularen bis zur Ökosystemebene zu verstehen. Durch die Untersuchung von mikrobiellen Konsortien aus verschiedenen Lebensräumen – beispielsweise Mikroorganismen in aquatischen Umgebungen oder menschlichen Mikrobiomen – wollen wir gemeinsame und unterschiedliche Muster identifizieren, die das Gleichgewicht mikrobieller Konsortien bestimmen. Wie wird das mikrobielle Gleichgewicht definiert? Welche Faktoren stören das Gleichgewicht und wie finden Systeme wieder das Gleichgewicht wieder? Veit, Heinz; Trauerstein, Mareike; Preusser, Frank; Messmer, Tobias; Gnägi, Christian; Zech, Roland; Wüthrich, Lorenz Andreas (2017). Spätglazial/Frühe holozän Hangablagerungen auf dem Schweizer Plateau: Genesis und Paläo-Umgebung.

Catena, 158, S. 102-112. Elsevier 10.1016/j.catena.2017.06.012 Wir wollen die Bildung und Ausgewogenheit von mikrobiellen Konsortien und ihren interaktiven Netzwerken verstehen und innovative Lösungen zur Bekämpfung von Krankheiten und Umweltdysbalance anbieten. Balance of the Microverse ist ein Exzellenzcluster der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Comments are closed.